Wir fordern: queere sexuelle Orientierungen und geschlechtliche Identitäten als selbstverständlichen Teil unserer Gesellschaft!

Wir fordern: queere sexuelle Orientierungen und geschlechtliche Identitäten als selbstverständlichen Teil unserer Gesellschaft!

Unter dem Motto „Loud & Proud, Queer & Green“ werden BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN aus Braunschweig und der Region mit Infostand und Wagen auf dem diesjährigen Sommerlochfestival | CSD am 13.08. in Braunschweig vertreten sein. Dr. Andreas Hoffmann, Sprecher des Kreisverbandes Braunschweig: „Als Grüne Braunschweig ist es uns sehr wichtig das Sommerlochfestival und den VSE e.V. öffentlich zu supporten, denn der Verein leistet überregional wertvolle Arbeit für die Interessen und Anliegen der queeren Community. Daher nehmen wir seit Jahren traditionell an der großen Demonstration, einem Highlight des Sommerlochfestival teil. Natürlich sind wir auch dieses Jahr wieder mit dabei und zeigen Flagge für Vielfalt und gegen jeglichen Hass und Diskriminierung. Wir möchten Sie herzlich einladen uns an diesem Tag dort zu besuchen.“

Auf dem Demowagen und nach dem Demozug am Infostand sind unsere Landtagskandidat*innen aus Braunschweig Swantje Schendel, Dr. Andreas Hoffmann und Louise Bohne, sowie weiteren Grünen Landtagskandidat*innen aus der Region.

Louise Bohne sagte gestern beim vom VSE organisierten „Queer diskutiert“: „Queeres Leben auch in Bereichen sichtbar zu machen und die Personen zu schützen, die intersektionale Diskriminierungen ausgesetzt sind, muss Thema in der nächsten Landesregierung werden. Dazu gehören geflüchtete LGBTQIA* Personen, queere Menschen mit einer Beeinträchtigung oder pflegebedürftige ältere Menschen. Dafür braucht es Genderkompetenz und das Empowern der Peergroups“. Swantje Schendel ergänzt: „Mit dem CSD setzen wir ein Zeichen für queere Sichtbarkeit, Vielfalt, Zusammenhalt und Toleranz. Dass dies noch immer notwendig ist, zeigen vor allem die vielen transfeindlichen Artikel und Kommentare, die in den letzten Monaten in der Presse erschienen sind. Wir stehen deshalb Seite an Seite mit unseren trans Freund*innen, die sich von Anfang an für die Rechte queerer Menschen stark gemacht haben. Das Selbstbestimmungsgesetz der Ampel-Koalition erwarten wir mit großer Vorfreude!“

Und so war der CSD: Mehr als 5000 Menschen sind durch die Braunschweiger Innenstadt gezogen, um für eine vielfältige Gesellschaft und gegen Hass und Diskriminierung einzustehen. Wir als Grüne Braunschweig waren mit unserem Wagen an Startposition 2 dabei und haben uns über den großen Zuspruch zur Demonstration sehr gefreut. Im Anschluss an die Demonstration konnten wir mit vielen Besucher*innen am Stand vor dem Schlossplatz ins Gespräch kommen! Wir bedanken uns beim VSE für die Organisation des Sommerlochfestivals und bei ALBA Braunschweig für die Bereitstellung unseres Demo-Wagens! Außerdem bedanken wir uns bei allen Helfenden und Besucher*innen, die diesen wunderschöner Tag ermöglicht haben, ein Tag der Grenzen auflöst und Schubladendenken überwindet, denn: Love is Love! And we are all human!

Viele Bilder und ein Bericht des Tages findet sich auch unter: https://www.braunschweiger-zeitung.de/braunschweig/article236150079/Braunschweig-feiert-schrill-unter-der-Regenbogen-Fahne.html

Einige Fotos des Tages (von Tobias Franz):

Andreas Hoffmann – Landtagskandidat Grüne Braunschweig & Vechelde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.