#Gameover Konrad! Danke an alle Beteiligten!

#Gameover Konrad! Danke an alle Beteiligten!

Wow – was für ein Sonntag! 😍 Was für eine großartige und bunte Veranstaltung für den sofortigen Baustopp von Schacht Konrad! Von überall aus der Region haben sich letzten Sonntag Menschen zum Schacht Konrad aufgemacht – um ein Zeichen zu setzen – ein Zeichen gegen das Festhalten an jahrzehntealten Beschlüssen – ein Zeichen für Transparenz in der Endlagersuche! Inhaltlich möchte ich in diesem Post gar nicht viel sagen (dazu schaut meinen älteren Post an) – sondern ich möchte diesen nutzen, um einmal Danke zu sagen 🙏🙏🙏:

Danke an Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad e.V. für die Organisation der Sternfahrt und der Demonstration für die Aufgabe des alten Atommüllprojektes! ☢️

🙏Danke an die BISS – Bürgerinitiative Strahlenschutz Braunschweig für die Organisation der Sternfahrt von Braunschweig, an welcher wir uns beteiligen konnten!

🙏 Danke an die vielen grünen Landtagskandidat*innen von GRÜNE Niedersachsen , die vor Ort waren und ihre Solidarität mit den Aktivist*innen gezeigt haben!

Großartig war auch die Beteiligung von so vielen Grünen Kreisverbänden der Region – 🙏 danke an Grüne Salzgitter , BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Wolfenbüttel , Bündnis 90/Die Grünen Vechelde , Bündnis 90 / Die Grünen Braunschweig , Die Grünen im Landkreis Peine, dass ihr da wart und wir mit großer Grüner Teilnahme zeigen konnten, dass die Anti-Atom-Bewegung auch heute noch ein Teil unser Grüner DNA ist! 🌻

Ihr habt letzten Sonntag gezeigt, dass unsere Region zusammensteht! 💚✊

🙏 Und zuletzt danke an alle anderen Beteiligten, Aktivist*innen für eure Teilnahme am Sonntag und eurem unermüdlichen Einsatz! 💚💚💚

Danke an @leonorekoehler für die tollen 📸 und an @viviho_01 für das Gruppenbild! 💚

#AtomKraftNeinDanke#Baustoppsofort#SchachtKonrad#Konrad#Gameover#Salzgitter#Endlager#Baustopp#SicheristnurdasRisiko#Grüne#Antiatom#Radioaktiv#Niedersachsen#WeltatomerbeBraunschweigerland

Andreas Hoffmann – Landtagskandidat Grüne Braunschweig & Vechelde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.